Öffentliches Bau- & Umweltrecht

Schädliche Altlasten in Altbauten

Wohngifte und Schadstoffe erkennen und beseitigen

(21.05.2021) Wer neu baut, kann von Beginn an darauf achten, ausschließlich natürliche, gesunde und schadstofffreie Werkstoffe in die eigenen vier Wände mit einziehen zu lassen. Bewohner eines Altbaus wissen dagegen nicht immer, was sich in den Böden, Wänden und Decken ihres Hauses oder ihrer Wohnung versteckt. Wohngifte finden sich vor allem in Gebäuden, die vor 1970 gebaut wurden, denn der Schadstoffbelastung in der Innenraumluft wurde damals noch nicht so viel Beachtung geschenkt wie heute.Weiterlesen →
0

Gartenhaus und Baumhaus: Wann braucht man eine Baugenehmigung?

(14.05.2021) Viele Garteneigentümer haben den Wunsch, auf ihren Grünflächen zusätzliche Bauten zu errichten. Zum Beispiel: Ein Spielhaus für die Kinder, ein Baumhaus, einen Geräteschuppen. Nur: Darf man das einfach?Weiterlesen →
0

Gartenhaus und Baumhaus: Wann braucht man eine Baugenehmigung?

(14.05.2021) Viele Garteneigentümer haben den Wunsch, auf ihren Grünflächen zusätzliche Bauten zu errichten. Zum Beispiel: Ein Spielhaus für die Kinder, ein Baumhaus, einen Geräteschuppen. Nur: Darf man das einfach?Weiterlesen →
0

Bundestag beschließt Baulandmobilisierungsgesetz

(10.05.2021) Der Bundestag hat in seiner Sitzung am 07.05.2021 das Baulandmobilisierungsgesetz verabschiedet. Der für die notarielle Praxis besonders bedeutsame § 250 BauGB-E wurde im Vergleich zum Gesetzentwurfs der Bundesregierung im zuständigen Ausschuss modifiziert.Weiterlesen →
0

Große Koalition einigt sich auf Reform des Baugesetzbuchs

Union verhindert mehr Mieterschutz

(06.05.2021) Nach fast einem Jahr intensiver Verhandlungen haben sich am 04.05.2021 die Fraktionen von CDU/CSU und SPD auf eine Reform des Baugesetzbuches geeinigt. Kommunen brauchen dringend mehr Handlungsspielraum für die Schaffung von bezahlbaren Wohnungen und sollen mit der Erweiterung kommunaler Vorkaufsrechte, der Ausweitung der Baugebote und der Umwandlungsbegrenzung von Miet- in Eigentumswohnungen unterstützt werden.Weiterlesen →
0

Hausboote auf Großem Wannsee dürfen nicht als Ferienwohnungen vermietet werden

(20.04.2021) Haus­boo­te auf dem Gro­ßen Wann­see dür­fen ohne Bau­ge­neh­mi­gung nicht zu Über­nach­tungs­zwe­cken ver­mie­tet wer­den. Das hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Ber­lin ent­schie­den. Wegen ihrer über­wie­gend orts­fes­ten Nut­zung han­de­le es sich bei den Boo­ten um bau­li­che An­la­gen, für die es einer Bau­ge­neh­mi­gung be­dür­fe.Weiterlesen →
0

Windkraftplanungen des Landkreises Diepholz und der Samtgemeinde Barnstorf unwirksam

(13.04.2021) Der 12. Senat des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts hat durch drei Urteile vom 12.04.2021 planungsrechtliche Vorgaben zur Windkraftnutzung des Landkreises Diepholz sowie der Samtgemeinde Barnstorf für unwirksam erklärt (Az: 12 KN 159/18, 12 KN 11/90 und 12 KN 50/90).Weiterlesen →
0

Windkraftanlagen dürfen in Klosternähe gebaut werden

(12.04.2021) Die vier in der Nähe des Klos­ters Maria En­gel­port im Rhein-Huns­rück-Kreis ge­plan­ten Wind­ener­gie­an­la­gen dür­fen er­rich­tet wer­den. Dies ent­schied das Ober­ver­wal­tungs­ge­richt Rhein­land-Pfalz in Ko­blenz am Don­ners­tag. Die Be­den­ken von Ei­gen­tü­mern und Be­trei­bern zum Denk­mal­wert und zum Um­satz der klös­ter­li­chen Gas­tro­no­mie über­zeug­ten das Ge­richt nicht. Auch ein Ein­griff in das Grund­recht auf Re­li­gi­ons­frei­heit liege nicht vor.Weiterlesen →
0

Wohneigentümer leisten immer größeren Beitrag zum Klimaschutz

(09.04.2021) Haus- und Wohneigentümer leisten durch die energetische Sanierung ihrer Immobilien einen immer größeren Beitrag zum Klimaschutz. Das zeigt eine aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag des Verbands der Privaten Bausparkassen. Sie belegt zudem die hohe Bereitschaft von Wohneigentümern, mehr für den Klimaschutz und gleichzeitig für die Werterhaltung ihrer Immobilie zu tun.Weiterlesen →
0

Gesetzliche Neuregelungen im April 2021

(31.03.2021) Co­ro­na be­kämp­fen, Kin­der im Netz schüt­zen und Maß­nah­men gegen Geld­wä­sche. Ab April gel­ten zahl­rei­che Neu­re­ge­lun­gen. Mit kos­ten­frei­en Tests, Imp­fun­gen in Haus­arzt­pra­xen und der Fort­füh­rung der Ho­me­of­fice-Re­ge­lun­gen soll die Pan­de­mie ein­ge­dämmt wer­den, durch Ein­mal­zah­lun­gen für El­tern sowie in der Grund­si­che­rung sol­len die Fol­gen ab­ge­mil­dert wer­den. Neu­re­ge­lun­gen gibt es auch beim Strom­netz­aus­bau, in der Al­ters­si­che­rung, bei Ad­op­tio­nen und dem Füh­rer­schein.Weiterlesen →
0
Page 1 of 75 12345...»