Recht am Bau

Letzte Chance – Schlichtung und Streik am Bau drohen

Am 22. September ist die vorerst letzte Verhandlungsrunde für einen neuen Tarifvertrag

"Nach insgesamt vier Verhandlungsrunden haben die Arbeitgeber am 22. September die letzte Chance, sich mit uns auf einen neuen Tarifvertrag am Verhandlungstisch zu einigen, sonst wird es mehr als ungemütlich. Denn wenn auch die sich anschließende Schlichtung scheitert, kommt der Arbeitskampf", sagt unmissverständlich der Bundesvorsitzende der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU), Robert Feiger.Weiterlesen →
0

VPB rät: Das Drumherum am Bau im Blick behalten!

(17.09.2021) Bauherren, die bereits ein Grundstück für ihr Eigenheim gefunden haben und dessen Bebaubarkeit auch durch ein Baugrundgutachten überprüft haben, stürzen sich meist mit Elan in die Einzelheiten der Planung. Doch sollte dabei nicht vergessen werden, dass das Grundstück für eine Wohnbebauung auch bereits erschlossen, sprich an die Leitungsnetze angeschlossen sein sollte. Daran erinnert der Verband Privater Bauherren (VPB).Weiterlesen →
0

Kein Beschäftigungsanspruch bei ärztlich attestierter Masken-Unverträglichkeit

(15.09.2021) Ein Ar­beit­ge­ber darf die Be­schäf­ti­gung sei­nes Ar­beit­neh­mers im Be­trieb ver­wei­gern, wenn es die­sem - be­legt durch ein ärzt­li­ches At­test - nicht mög­lich ist, eine Mund-Nasen-Be­de­ckung zu tra­gen. Der Ar­beit­neh­mer ist in die­sem Fall ar­beits­un­fä­hig, wie das Ar­beits­ge­richt Sieg­burg am 18.08.2021 ent­schie­den und damit in der Haupt­sa­che einen Eil­be­schluss be­stä­tigt hat.Weiterlesen →
0

Corona-Impfung im Betrieb: Was dürfen Arbeitgeber?

(13.09.2021) Corona-Impfungen sind nun auch durch Betriebsärzte möglich. Kann jetzt der Arbeitgeber eine Impfung verlangen - und drohen Impfunwilligen womöglich arbeitsrechtliche Konsequenzen?Weiterlesen →
0

Beweiswert bei Krankschreibung nach Kündigung erschüttert

(09.09.2021) Kün­digt ein Ar­beit­neh­mer sein Ar­beits­ver­hält­nis und wird er am Tag der Kün­di­gung ar­beits­un­fä­hig krank­ge­schrie­ben, kann dies den Be­weis­wert der Ar­beits­un­fä­hig­keits­be­schei­ni­gung ins­be­son­de­re dann er­schüt­tern, wenn die be­schei­nig­te Ar­beits­un­fä­hig­keit pass­ge­nau die Dauer der Kün­di­gungs­frist um­fasst. Dies hat das Bun­des­ar­beits­ge­richt mit einem am Mitt­woch er­gan­ge­nen Ur­teil ent­schie­den und die Klage einer kauf­män­ni­sche An­ge­stell­ten ab­ge­wie­sen.Weiterlesen →
0

Corona-Maßnahmen: Arbeitsschutzverordnung wird angepasst

(03.09.2021) Die Co­ro­na-Ar­beits­schutz­ver­ord­nung wird über den 10.09.2021 hin­aus ver­län­gert und an die stei­gen­den In­fek­ti­ons­zah­len an­ge­passt: Wie das Bun­des­ar­beits­mi­nis­te­ri­um am 01.09.2021 mit­teil­te, blei­ben Ar­beits­schutz­maß­nah­men wie die Ver­pflich­tung zum Test­an­ge­bot sowie die AHA+L-Regel be­stehen. Zu­sätz­lich sol­len Un­ter­neh­men ihre Be­schäf­tig­ten künf­tig für den Impf­ter­min frei­stel­len. Die Ver­ord­nung gilt für die Dauer der pan­de­mi­schen Lage, längs­tens bis 26.11.2021. ...Weiterlesen →
0

Arbeitgeber darf Rückkehr aus Home-Office anordnen

(01.09.2021) Ein Ar­beit­ge­ber, der sei­nem Ar­beit­neh­mer (hier: Gra­fi­ker) ge­stat­tet, seine Tä­tig­keit im Home-Of­fice aus­zu­üben, kann seine Wei­sung än­dern und die Rück­kehr ins Büro an­ord­nen, wenn sich spä­ter be­trieb­li­che Grün­de her­aus­stel­len, die gegen das Home-Of­fice spre­chen. Dies hat das Landesarbeits­ge­richt Mün­chen in einem einst­wei­li­gen Ver­fü­gungs­ver­fah­ren ent­schie­den (Urteil vom 26.08.2021 - 3 SaGa 13/21). Auch aus der aus­ge­lau­fe­nen Home-Of­fice-Re­ge­lung ...Weiterlesen →
0

Arbeitgeber darf Rückkehr aus Home-Office anordnen

(01.09.2021) Ein Ar­beit­ge­ber, der sei­nem Ar­beit­neh­mer (hier: Gra­fi­ker) ge­stat­tet, seine Tä­tig­keit im Home-Of­fice aus­zu­üben, kann seine Wei­sung än­dern und die Rück­kehr ins Büro an­ord­nen, wenn sich spä­ter be­trieb­li­che Grün­de her­aus­stel­len, die gegen das Home-Of­fice spre­chen. Dies hat das Landesarbeits­ge­richt Mün­chen in einem einst­wei­li­gen Ver­fü­gungs­ver­fah­ren ent­schie­den (Urteil vom 26.08.2021 - 3 SaGa 13/21). Auch aus der aus­ge­lau­fe­nen Home-Of­fice-Re­ge­lung ...Weiterlesen →
0

Bauindustrie Ost zeigt Nachhaltigkeitspotenziale auf

(01.09.2021) Forderungen nach mehr Umwelt- und Klimaschutz in allen Lebensbereichen bestimmen den gesellschaftlichen Diskurs und drängen die Politik, gesetzliche Rahmenbedingungen dafür zu schaffen. In seinem aktuell veröffentlichten Schwarzbuch "Nachhaltigkeit und Klimaschutz in der Bauwirtschaft" zeigt der Bauindustrieverband Ost e. V. (BIVO) Nachhaltigkeitsansätze auf und betont die Rolle von technischen Innovationen, die einen entscheidenden Beitrag zu Umwelt- und Klimaschutz in der Bauwirtschaft liefern. ...Weiterlesen →
0

Verliert die IG BAU das Augenmaß?

(31.08.2021) Die Lohn- und Gehaltstarifverhandlungen für die rund 890.000 Beschäftigten im Bauhauptgewerbe wurden erneut vertagt; sie werden am 22.09.2021 fortgesetzt. In der zweitägigen Verhandlung ist es nicht gelungen, sich in wichtigen Punkten substantiell zu einigen, insbesondere bei dem Thema der Wegstreckenentschädigung zeigten sich enorme Differenzen. ...Weiterlesen →
0
Page 1 of 160 12345...»