Architekten- & Ingenieurrecht

Positives Signal für das serielle Bauen: Typengenehmigung werden bundesweit möglich

(16.08.2019) Bei der letzten Sitzung der Bauministerkonferenz wurde die Aufnahme der Typengenehmigung in die Musterbauordnung beschlossen. Dazu Axel Gedaschko, Präsident des Spitzenverbandes der Wohnungswirtschaft GdW:Weiterlesen →
0

Landschaftsarchitekten-Handbuch 2019-2020 erschienen

bdla-Mitgliederverzeichnis mit aktualisierten Informationen zum Berufsverband

(15.08.2019) Es ist wieder da, das alljährlich im August erscheinende Landschaftsarchitekten-Handbuch, herausgegeben vom Bund Deutscher Landschaftsarchitekten. Auf 248 Seiten im handlichen A5-Format sind alle den Berufsverband betreffenden Fakten und Daten zusammengefasst.Weiterlesen →
0

BAUINDUSTRIE legt Positionspapier Building Information Modelling (BIM) im Straßenbau vor

(14.08.2019) Mit der jetzt vorliegenden Positionierung "BIM im Straßenbau" bezieht die BAUINDUSTRIE in einer weiteren bedeutenden Bausparte Stellung zur Digitalisierung am Bau. "Wir leisten hier einen konstruktiven Beitrag zur Digitalisierung einer der wichtigsten Bausparten Deutschlands", betont der Vorsitzende des Lenkungsausschusses Digitalisierung des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Klaus Pacher. "Wir freuen uns auf den weiteren Dialog mit unseren Partnern im Straßenbau."Weiterlesen →
0

Kongress 2019: Einführung der neuen DIN 1946-6 bzw. 18017-3

(14.08.2019) Zur Veröffentlichung der Neufassung der DIN 1946-6 im September 2019 und der Angleichung der DIN 18017-3 informieren der Fachverband Gebäude-Klima e. V., FGK, der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e. V., BDH, und der Zentralverband Sanitär Heizung Klima, ZVSHK, die Fachöffentlichkeit im Rahmen von Kongressen umfassend über Neuerungen der Norm.Weiterlesen →
0

Zugang zu Wohneigentum vereinfachen statt erschweren

(12.08.2019) Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) Köln hat am 09.08.2019 eine Studie zur Wohneigentumsbildung veröffentlicht. Demnach stagniert die Eigentumsquote bei etwa 45 Prozent. Bei den entscheidenden Altersgruppen nimmt die Quote seit Jahren sogar ab, die Zahl der Ersterwerber ist rückläufig.Weiterlesen →
0

Kostenobergrenzen werden durch RBBau-Vertragsmuster wirksam vereinbart!

(06.08.2019) Die in den Vertragsmustern des Bundes für Verträge mit Architekten vorgesehenen Regelungen, wonach die die Baukosten einen bestimmten Betrag nicht überschreiten dürfen, bestimmen eine Baukostenobergrenze und beschreiben damit einen unmittelbaren Gegenstand der Hauptleistungspflichten des Architekten. Sie sind deshalb einer AGB-rechtlichen Inhaltskontrolle entzogen. Das hat der Bundesgerichtshof in seinem heute veröffentlichten Urteil vom 11.07.2019 entschieden.Weiterlesen →
0

Konjunktur: Intensive Bautätigkeit setzt sich im Mai fort

(26.07.2019) Die Bauwirtschaft arbeitet weiter intensiv die Aufträge im Hoch- und Tiefbau ab. Bei zwei mehr zur Verfügung stehenden Arbeitstagen als im Vorjahresmonat haben die Unternehmen im Mai gut 7 Prozent mehr Stunden geleistet als im Mai 2018.Weiterlesen →
0

Firmieren Sie als GmbH, OHG oder KG? Meldepflicht für das Transparenzregister beachten!

(23.07.2019) Am 27. Juni 2017 ist ein neues Geldwäschegesetz in Kraft getreten. Um das Verschleiern von (illegalen) Vermögenswerten zu verhindern, soll durch die Eintragung in einem elektronischen Transparenzregister Auskunft darüber erteilt werden, wer die wirtschaftlich Berechtigten eines Unternehmens sind.Weiterlesen →
0

Was vor dem Hausbau am Hang wichtig ist

(23.07.2019) In den meisten attraktiven Wohngegenden werden freie Bauplätze immer seltener. Wer fündig werden möchte, muss daher auch vermeintlich schwieriger bebaubaren Grundstücken eine Chance geben. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) gibt Tipps, worauf es bei einem Hausbau in Hanglage ankommt und wie ein Bauplatz am Hang zum Filetstück für Bauherren werden kann.Weiterlesen →
0

VPB: Für das Bauen in Erdbebengebieten gelten besondere Vorschriften

(18.07.2019) Erdbeben in Italien sind regelmäßig in den Medien, Erdbeben in Deutschland seltener. Dabei bebt auch zwischen Alpen und Nordsee ab und zu der Boden, allerdings fallen die Schäden meist geringer aus als am Mittelmeer. "Trotzdem muss in einigen Gegenden Deutschlands erdbebensicher gebaut werden", erklärt Dipl.-Ing. Stefan Hubenschmid, Sachverständiger beim Verband Privater Bauherren (VPB) und Leiter des VPB-Regionalbüros Konstanz.Weiterlesen →
0
Page 1 of 80 12345...»