Sachverständigenrecht

Gesetzliche Neuregelungen zum 01.07.2014

(01.07.2014) Zum 01.07.2014 treten verschiedene Neuregelungen in Kraft. Unter anderem erhalten Rentner mehr Geld und das Rentenpaket der Bundesregierung bringt viele weitere Leistungsverbesserungen. Verbraucher haben künftig mehr Rechte bei Kaufverträgen. Und die Smartphone-Nutzung im EU-Ausland wird billiger.Weiterlesen →
0

Schallschutz ABC

(13.06.2014) Gemeinsam mit dem Fraunhofer Informationszentrum Raum und Bau IRB hat der Bauherren-Schutzbund e.V. ein kurz gefasstes ABC des Schallschutzes aufgelegt. Der Schallschutz gilt als wichtiges Qualitätsmerkmal für Immobilien. Da seine Qualität wiederum schwer zu definieren ist, will der Ratgeber grundlegendes Wissen zum Schallschutz vermitteln und aufzeigen, was Bauherren und Immobilienkäufer beachten sollten.Weiterlesen →
0

Gesetzliche Neuregelungen zum 1. Juni 2014

(02.06.2014) Bürgerinnen und Bürger erhalten mehr Mitspracherechte bei Großprojekten. Sachverständige für Energieeffizienz müssen sich auf einer Expertenliste der dena eintragen. Der Mindestlohn in der Fleischindustrie gilt auch für in Deutschland arbeitende Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, deren Arbeitgeber im Ausland sitzt.Weiterlesen →
0

BGH: Wann sind Privatgutachterkosten zur Aufklärung der Verantwortlichkeit für Mängel einer Kaufsache erstattungsfähig?

(30.04.2014) Der Bundesgerichtshof hat sich heute in einer Entscheidung mit der Erstattungsfähigkeit von Privatgutachterkosten befasst, die zur Aufklärung der Verantwortlichkeit für Mängel einer Kaufsache aufgewandt worden sind.Weiterlesen →
0

Ein gerichtlich unverwertbares Sachverständigengutachten muss nicht unrichtig sein

(15.04.2014) Ein wegen der Befangenheit eines gerichtlich beauftragten Sachverständigen unverwertbares Gutachten muss nicht sachlich unrichtig sein. Das allein wegen Befangenheit unverwertbare Gutachten begründet keine gesetzliche Schadensersatzpflicht des Sachverständigen. Auf diese Rechtslage hat der 9. Zivilsenat unter Bestätigung des erstinstanzlichen Urteils des Landgerichts Essen mit Beschluss vom 14.01.2014 hingewiesen.Weiterlesen →
0

VPB: Innendämmung – eine komplexe Handwerksarbeit nur für Experten

(20.03.2014) "Innendämmungen sind komplexe Bauarbeiten und eine Aufgabe für hoch qualifizierte Handwerker", erläutert Dipl.-Ing. Thomas Weber, Bausachverständiger des Verbands Privater Bauherren (VPB) und Leiter des VPB-Büros in Fulda. "Wir unterscheiden zwei Arten von Innendämmung: die kapillaraktive Innendämmung und die Innendämmung mit Dampfbremse."Weiterlesen →
0

Ursache für Einsturz des Kölner Stadtarchivs weiter unklar

(27.02.2014) Auch fünf Jahre nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs ist die Unglücksursache nach Expertenansicht weiter ungeklärt. "Ein so massiver Schaden wie in Köln setzt einen massiven Kollaps im Baugrund bei den Bauarbeiten für die Kölner U-Bahn voraus", sagte der Präsident der Ingenieurkammer-Bau NRW, Dr.-Ing. Heinrich Bökamp.Weiterlesen →
0

Neue Preise im ibr-online-Lesesaal

(24.02.2014) Die Preise der Zusatzabonnements für den Beck'schen VOB-Kommentar, den VOB-Kommentar von Kapellmann/Messerschmidt sowie für den HOAI-Kommentar von Korbion/Mantscheff/Vygen sind seit Jahren unverändert geblieben. Inzwischen sind alle diese Kommentare in neuer Auflage erschienen und der Kaufpreis der gedruckten Werke ist gegenüber dem der Vorauflage gestiegen. Das macht auch eine Anhebung der Preise für die Online-Versionen erforderlich.Weiterlesen →
0

Energetische Gebäudesanierung neu denken

(06.02.2014) "Die energetische Gebäudesanierung, die Steigerung der Energieeffizienz und damit ein wichtiger Baustein für die energetische Gebäudesanierung steht und fällt mit der Akzeptanz der Betroffenen, das heißt von Mietern und Eigentümern", erklärten die Präsidenten des Deutschen Mieterbundes (DMB), Dr. Franz-Georg Rips, ...Weiterlesen →
0

Brückensperrung für den LKW-Verkehr muss ein Warnzeichen sein

(15.01.2014) "Mit der Sperrung der Freybrücke für den LKW-Verkehr rächt sich die Instandhaltungsstrategie des Senates", kommentiert Axel Wunschel, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg, die Notmaßnahme an der Spandauer Brücke. Am Beispiel der Freybrücke werde deutlich, dass Sanierungsarbeiten nicht rechtzeitig in Angriff genommen wurden. Nun sei der Werteverzehr an der Brücke so sehr vorangeschritten, dass er spürbare Folgen für die Wirtschaft mit sich bringt.Weiterlesen →
0
Page 5 of 7 «...34567