Sachverständigenrecht

Konstantinbasilika: neue, zerstörungsfreie Messtechnik weist Weg gegen den Verfall

DBU fördert nachhaltige Strategien zum Erhalt historischer Außenfassaden mit 125.000 Euro

(11.12.2014) Ob Industrie, Straßenverkehr oder Landwirtschaft: Durch Schadstoffe wie Schwefeldioxid, Nitrate oder Staub sind Fassaden historischer Gebäude in ihrem Bestand bedroht. Die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim (HAWK) untersucht ...Weiterlesen →
0

Wärmedämmung: Dämmen mit Polystyrol könnte bald teurer werden

Bauminister ändern Zulassung wegen Brandverhaltens

(08.12.2014) Um Hausfassaden zu dämmen, wurde bisher häufig Polystyrol verwendet. Es ist im Vergleich zu anderen Materialien günstig. Aber dieser Vorteil könnte bald verschwinden. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. ...Weiterlesen →
0

Vermeidung und Sanierung von Schimmelpilzschäden

8. Expertentreff zum Thema Schimmelpilz

(20.11.2014) Wie sich Schäden an Immobilien durch Schimmelpilzbefall vermeiden lassen, wie man sie am besten saniert und wie Gerichte und Versicherungen mit dem Thema umgehen, das ist Thema der 8. Kölner Schimmelpilz-Konferenz der TÜV Rheinland Akademie am 05.12.2014. Neun Fachvorträge bilden die Grundlage des Expertentreffs.Weiterlesen →
0

Übergangsregelung für BAFA-Berater

(15.08.2014) Mehrfach hatten wir über die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für die KfW-Förderprogramme berichtet. Ab 1. Oktober 2014 gelten höhere Anforderungen für Experten die sich bereits zum Energieberater gemäß BAFA-Richtlinie von 2012 oder älter fortgebildet haben, wenn sie eine Neueintragung für das Förderprogramm Energieeffizient Bauen und Sanieren anstreben.Weiterlesen →
0

Nachruf: Prof. Dr.-Ing. Rainer Oswald verstorben

(12.09.2014) Am 29.08.2014 ist Prof. Dr.-Ing. Rainer Oswald im Alter von 70 Jahren verstorben. Prof. Oswald war renommierter Bausachverständiger. Sein überaus großes Wissen und sein unermüdliches Streben, aus der Bauschadensforschung heraus zur Vermeidung von Bauschäden beizutragen, haben sich in unzähligen Fachveröffentlichungen manifestiert. Seine langjährige Lehrtätigkeit an der RWTH Aachen zur Ausbildung von Studenten, seine umfangreiche Vortrags- und Seminartätigkeit - auch für den id Verlag - zur Fortbildung von Architekten, Ingenieuren, Handwerkern, Sachverständigen und auch von Baujuristen wie auch seine vorantreibende Mitarbeit in Fachgremien und Ausschüssen haben das Bauen sicherer gemacht.Weiterlesen →
0

BSB gibt neuen Ratgeber heraus: Solarthermie im Überblick

(11.09.2014) Die Sonne für Warmwasser und Heizung anzuzapfen, ist eine verlockende und zudem zukunftsweisende Idee. Stellt das Energiepotenzial der Sonne doch eine unbegrenzte Energiequelle dar, die den menschlichen Bedarf weit überschreitet. Solarthermische Anlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung lassen sich an nahezu jedem Gebäude anbringen.Weiterlesen →
0

BSB gibt neuen Ratgeber heraus: Solarthermie im Überblick

(11.09.2014) Die Sonne für Warmwasser und Heizung anzuzapfen, ist eine verlockende und zudem zukunftsweisende Idee. Stellt das Energiepotenzial der Sonne doch eine unbegrenzte Energiequelle dar, die den menschlichen Bedarf weit überschreitet. Solarthermische Anlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung lassen sich an nahezu jedem Gebäude anbringen.Weiterlesen →
0

OLG Oldenburg: Zulässige Beschränkung der Haftung im Sachverständigengutachten

(14.08.2014) Der 4. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Oldenburg hat eine Klage gegen einen Sachverständigen wegen der Erstellung eines aus Sicht des Klägers unrichtigen Gutachtens abgewiesen.Weiterlesen →
0

Berufsrecht der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure geändert

(25.07.2014) Am Samstag, 5. Juli, trat die Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern zur Änderung des Berufsrechts der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure im Freistaat Sachsen in Kraft. Die Verordnung enthält eine Reihe von Anpassungen, welche die Sicherung des beruflichen Nachwuchses unterstützen sollen.Weiterlesen →
0

Symposium zu Ehren von Herrn VorsRiBGH Prof. Dr. Rolf Kniffka

(22.07.2014) Der VorsRiBGH Prof. Dr. Rolf Kniffka hat im Juli 2014 sein 65. Lebensjahr vollendet. Mit erreichen der Altersgrenze wird er im Oktober 2014 aus dem aktiven Richterdienst ausscheiden. Das ist Anlass genug, einer Persönlichkeit die Referenz zu erweisen, die über Jahrzehnte das Bauvertragsrecht hierzulande - nicht nur qua Amtes - wie kein Zweiter entscheidend geprägt hat.Weiterlesen →
0
Page 4 of 7 «...23456...»