Architekten- & Ingenieurrecht

Dobrindt sucht «Spielräume» für Straßensanierung – «Pkw-Maut kommt»

(29.04.2014) Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hält an seinen umstrittenen Plänen für eine Pkw-Maut fest, will aber auch Steuermehreinnahmen für Verkehrsinvestitionen nutzen. «Wir wollen im Bund einen ausgeglichenen Haushalt erreichen. Wenn dann die Entwicklung der Steuereinnahmen zusätzliche Spielräume eröffnet, sollten wir dieses Geld in die Infrastruktur unseres Landes investieren», sagte der CSU-Politiker der «Bild am Sonntag». Ähnlich hatten sich zuvor auch Haushaltspolitiker von Union und SPD geäußert.Weiterlesen →
0

Preis des Deutschen Stahlbaues 2014 für :envihab – Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin in Köln

(29.04.2014) Das junge Büro Glass Kramer Löbbert bda, Berlin gemeinsam mit Prof. Uta Graff Architektin BDA sind die diesjährigen Gewinner beim Preis des Deutschen Stahlbaues. Das Projekt :envihab - Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) in Köln-Porz überzeugte die Jury durch seine städtebauliche Qualität ...Weiterlesen →
0

60 Millionen Euro für den Radwegebau

(29.04.2014) Im Entwurf des Bundeshaushalts 2014 sind 60 Millionen Euro für die Erhaltung und den Ausbau von Radwegen an Bundesstraßen vorgesehen. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/1167) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/925) mit. Das im Nationalen Radverkehrsplan 2020 formulierte Potenzial eines bundesweiten Radverkehrsanteils von 15 Prozent hält die Bundesregierung für realistisch.
(Quelle: Bundestag)Weiterlesen →
0

Baugewerbe: Gute Auftragslage täuscht hinsichtlich der tatsächlichen Ertragslage

(28.04.2014) "Die heute (25.04.2014) vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten aktuellen Zahlen zur Bauwirtschaft im Februar 2014 täuschen über die tatsächliche Lage der Unternehmen hinweg. Trotz gut gefüllter Auftragsbücher sind die Preise, die am Markt erzielt werden können, keineswegs zufriedenstellend." Erläuterte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, Felix Pakleppa, die Situation der rund 70.000 deutschen Bauunternehmen.Weiterlesen →
0

Guter Jahresstart setzt sich fort: Bauunternehmer melden Umsatzplus von 27 %

(28.04.2014) Der gute Jahresstart in der deutschen Bauwirtschaft setzte sich auch im Februar fort: Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie in der neuesten Aus­gabe seines Aktuellen Zahlenbildes mitteilt, lag der baugewerbliche Umsatz im Bauhauptgewerbe im Februar bei 5,5 Mrd. Euro und damit um nominal 26,9 % über dem entsprechenden Vorjahreswert - für die ersten zwei Monate ergibt sich ein Plus von 24,5 %.Weiterlesen →
0

Wirtschaftsbau: Erhalt geht vor Neubau

(28.04.2014) Der Wirtschaftsbau in der Region Berlin-Brandenburg hat im Auftragseingang im vergangenen Jahr ein Minus von 15 Prozent im Vergleich zu 2012 zu verzeichnen. Damit lagen die neuen Aufträge im Gesamtvolumen sogar unterhalb der vorherigen drei Jahre. Zudem setzte sich der Trend bei der Verschiebung der Tätigkeitsschwerpunkte seitens der Auftraggeber fort.Weiterlesen →
0

ARGE Baurecht: Im VOF-Verfahren Verhandlungsprotokolle unterzeichnen lassen

(16.04.2014) Jede Vergabe muss nachvollziehbar sein. Deshalb spielt die Dokumentation im Vergabeverfahren eine zentrale Rolle, erinnert die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen Anwaltverein (DAV).Weiterlesen →
0

ARGE Baurecht: Planer sollten keine Garantien abgeben

(16.04.2014) Planer müssen frühzeitig mit ihren Auftraggebern über Baukosten reden und finanzielle Grenzen, die sie mit ihrem Auftraggeber vereinbaren, strikt einhalten. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen Anwaltverein (DAV) hin.Weiterlesen →
0

ARGE Baurecht: Architektenvertrag sorgt für klare Verhältnisse

(16.04.2014) "Bauen mit dem Architekten ist teuer" - so lautet zumindest eine weitverbreitete Meinung. Deshalb neigen Bauherren dazu, an dieser Stelle zu sparen. Dabei schneiden sie sich aber oft ins eigene Fleisch, warnt die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen Anwaltverein (DAV).Weiterlesen →
0

ARGE Baurecht: Wünsche an den Architekten klar formulieren

(16.04.2014) Investoren wollen rentabel bauen. Deshalb neigen manche dazu, bereits beim Architektenhonorar zu sparen. Dabei schneiden sie sich aber ins eigene Fleisch, warnt die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen Anwaltverein (DAV). Denn der Architekt kann als Experte den Bauherrn nicht nur individuell beraten, sondern er nimmt ihm auch viele Arbeiten ab:Weiterlesen →
0
Page 100 of 121 «...7080909899100101102...»